Ein Kooperationsprojekt
der Salesianer Don Boscos
und der Schwestern der
hl. Maria Magdalena Postel

Unser Leitbild

Schön, dass DU da bist!

… als Lebenszusage und Grundvoraussetzung für alle weiteren Entwicklungsschritte –
VOR aller Leistung, trotz aller „Macken“, immer mit dem Blick auf das, was an Fähigkeiten da ist.

 

Die, die da sind, sind die Richtigen!

… wir wählen und sortieren nicht, vergeuden unsere Zeit nicht mit „könnte, müsste, sollte“,
sondern gehen mutig an der Seite der jungen Menschen, die vor uns stehen.

 

Vor Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle!

… weil es bei Gott keine „Fälle und Klienten“ gibt“, daran halten wir uns –
und die Hoffnung „stirbt nicht zuletzt“, sondern gar nicht.

 

In jedem ist ein Punkt, wo er für das Gute empfänglich ist! (Don Bosco)

… den gilt es zu suchen, aufmerksam, wertschätzend, mit langem Atem.

 

Das individuell BESTE suchen und geben!

… das Beste ist nicht das Teuerste, aber das Wertvollste, das Beste für eine/n,
kann für andere unpassend sein; das Beste lockt das Beste hervor.

 

Liebe und Kompetenz als Kern unserer Arbeit!

… in dieser Reihenfolge, WIR sind/ ICH bin von Kopf bis Fuß die wichtigste „Methode“.

 

Nicht Not verwalten, sondern Not verwandeln!

… vor aller Dokumentation steht der Mensch – Inhalt vor Verwaltung.

 

Jeder hat das Recht auf einen neuen Anfang!

… ich auch und wir miteinander

 

Den Himmel offen halten!

… Horizonte weiten, das ist unser Dienst, damit das Leben junger Menschen gelingt.

 

Im Dienst am Leben und so im Dienste Gottes ist nichts gering! (M. Magdalena Postel)

… ich bin auf dem Weg von einem Job, der Spaß macht,
hin zu einem Dienst, der mich mit Freude erfüllt.