Ein Kooperationsprojekt der Salesianer Don Boscos und der Schwestern der hl. Maria Magdalena Postel
Eine Einrichtung in Kooperation
der Salesianer Don Boscos
und der Schwestern der
hl. Maria Magdalena Postel

Manege-Schule

An unserer Schule kann man einen integrierten berufsausbildungsvorbereitenden Abschluss (IBA) absolvieren.
Jede Schülerin und jeder Schüler bekommt dafür individuelle Unterstützung durch die Bildungsbegleitung, Fachlehrer und Förderfachkräfte.

Der IBA-Abschluss dient zur vertieften Vorbereitung auf eine Berufsausbildung.
Wir bieten dies für die Bereiche Ernährung und Hauswirtschaft sowie Farbtechnik und Raumgestaltung an.

In insgesamt 8 Wochen Pflichtpraktikum und dem Unterricht in Fachpraxis und Fachtheorie können erste berufliche Erfahrungen gesammelt und der Berufswunsch gefestigt werden. Durch eine individuelle Unterstützung bei der Berufswegplanung und viele praktische Erfahrungen erhöhen sich für die Schülerinnen und Schüler die Chancen auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz.

Neben der Berufsorientierung können je nach Leistungsniveau der Schülerin oder des Schülers unterschiedliche Schulabschlüsse absolviert werden - Berufsbildungsreife (BBR), erweiterte Berufsbildungsreife (eBBR) oder der mittlere Schulabschluss (MSA).

Integrierte Berufsausbildungsvorbereitung im Überblick:

Voraussetzung:

Vollendung der Schulpflicht durch 10 Schulbesuchsjahre, Wohnsitz Berlin

Dauer: 

12 Monate (mit Geltung der Berliner Schulferien)

Status:

Schülerin und Schüler

Fächer:

Deutsch - Englisch - Mathematik - Wirtschafts- und Sozialkunde - Sport - Ethik - Fachtheorie - Fachpraxis

Abschlüsse:

1. Abgeschlossene Berufsorientierung

2. Schulabschlüsse - Berufsbildungsreife (BBR), erweiterte Berufsbildungsreife (eBBR) oder mittlerer Schulabschluss (MSA)

Die Arbeit der Manege-Schule wird ermöglicht durch die Förderung der DOHLE Stiftung.

Kontakt:

Telefon: (030) 85 60 686 - 410

E-Mail: schule@manege-berlin.de