Stern

Angebote

WegeMut

In diese Aktivierungshilfe werden – wie in UnI - Jugendliche vom Jobcenter Marzahn-Hellersdorf, Bereich „Unter 25“ vermittelt. Der Aufbau kontinuierlicher Erreichbarkeit und Ansprechbarkeit, die Stärkung der sozialen Kompetenz, die individuelle Heranführung an eine sinnvolle, verantwortliche Lebensgestaltung, an Ausbildung und Arbeit, Hausbesuche und alternative Lern- und Schulkonzepte zählen hier zu den Schwerpunkten der Arbeit mit jungen Menschen, die noch „festhängen“ im...
Mehr...

WiN - Wohnen in Notsituationen

Für einen guten Übergang, ein erster Schritt: WiN ist ein Projekt, das jungen Menschen ohne festen Wohnsitz mit einer Kostenübernahme über das Sozialamt oder Jobcenter in jeweils klar begründeten Einzelfällen die Möglichkeit gibt, im Don-Bosco-Zentrum zu wohnen. Hierbei geht es um eine sehr aktive Zeit, in der so schnell wie möglich miteinander geklärt wird, wo und wie es im Hinblick auf gesicherten Wohnraum weiter geht. Dieses Projekt meint insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene, die...
Mehr...

Hilfen zur Erziehung

Das stationäre Gruppenangebot nach § 34 SGB VIII sowie die ambulanten Hilfen zur Erziehung nach § 30 SGB VIII der Manege gGmbH richten sich an Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren, die aus unterschiedlichen Gründen vorübergehend nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können bzw. die häufig schon vor dem vollendeten 14. Lebensjahr auf der Straße gelebt haben und noch auf der Straße leben und bei denen andere Einrichtungen, auf Grund der bestehenden Problemdichte, eine Aufnahme oder...
Mehr...

UnI – Umfassende nachhaltige Integration

Auf dem Weg zur Qualifikation, Ausbildung und Arbeit ist es gut, nicht allein zu sein. Wir bieten schnelle und umfassende Unterstützung bei der Suche nach Klarheit, Stabilisierung und Nachhaltigkeit, bei Möglichkeiten, in Austausch zu kommen, bei dem Wunsch, Gemeinschaft zu erleben sowie bei der Entwicklung zukunftfähiger Perspektiven.
Mehr...

Weitere Angebote

In der Manege gGmbH gibt es noch einiges mehr zu bieten: Jeden letzten Mittwoch im Monat werden alle Geburstagskinder gefeiert. im Musikraum haben die jungen Menschen die Möglichkeit, mit professionellem Equipment Musik zu machen. Regelmäßig gibt es kostenlose Friseurtermine im Haus. Ausflüge und Exkursionen zu spannenden Events wie z.B. der Dänemark- oder Polen-Freizeit. Und beim Angebot ESM können (Gebrauchs-)Gegenstände mit einfachen Mitteln selbst umgestaltet und so individualisiert werden....
Mehr...

Berlin Modell Marzahn

Das Berlin Modell Marzahn beruht auf dem § 16h SGB II und soll jungen Menschen im Alter unter 25 Jahren helfen. Bei verschiedensten multidimensionalen Problemlagen soll das interdisziplinäre Team (Sozialpädagogen und Psychologen) diese erkennen und bei der Bewältigung zur Seite stehen, unter dem Credo „Hilfe zur Selbsthilfe“. Bekannte Problemstellungen sind im Bezirk Marzahn Wohnungslosigkeit, finanzielle Schwierigkeiten oder auch familiäre Konflikte. Aber auch bei eingeschränkter...
Mehr...

Berlin Modell Reinickendorf

Im Rahmen des §16h SGB II sucht das Berlin Modell Reinickendorf schwer zu erreichende junge Menschen mit multidimensionalen Problemlagen (erwerbsfähige Leistungsberechtigte unter 25 Jahre sowie Nichtleistungsempfänger, welche vermutliche Leistungen erhalten) auf. Durch die Arbeit eines interdisziplinären Teams sollen vorhandene Problemstellungen (eingeschränkte Selbstwirksamkeit, Trauma, psychosoziale Konflikte, kritische Lebensereignisse, Wohnungslosigkeit, finanzielle Schwierigkeiten,...
Mehr...

Manege-Schule

Durch die Förderung der Kurt und Maria Dohle Stiftung werden seit dem 02.09.2019 16 junge Menschen in einer ein- bis zweijährigen Förderklasse ganzheitlich gefördert und erhalten die Chance auf einen Schulabschluss.
Mehr...
Direkter Kontakt

Manege gGmbH im Don-Bosco-Zentrum
Otto-Rosenberg-Str. 1
12681 Berlin
Tel.: 030 / 85 60 686-251
Fax: 030 / 85 60 686-222
E-Mail: info@manege-berlin.de
Website: www.manege-berlin.de

Zum Kontaktformular

Film: Bundeskanzlerin zu Besuch
Jugendprojekt "Manege"

Kanzlerin #Merkel beim Friseur. Keine Promi-Vorher-Nachher-Show, sondern ein besonderer Einblick in Berufsorientierung für Jugendliche. Wenn Schul- und Lebensweg nicht geradeaus führen, hilft die „Manege“, ein besonderes Jugendprojekt in Berlin: http://bpaq.de/fb_manege. So auch Sophie und Maximilian. Respekt! http://bpaq.de/fb-respekt_bmas.

Posted by Bundesregierung on Dienstag, 29. März 2016

Die Bundesregierung hat Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem Besuch am 22. März 2016 in der "Manege" mit der Kamera begleitet. Das Facebook-Video gibt einen besonderen Einblick in die Arbeit vor Ort.

Quelle: www.facebook.com/Bundesregierung

Film: "Projekt ist hier immer"

Sr. Margareta Kühn über die Arbeit der "Manege".

Wir danken unseren Förderern
Unterstuetzer
Don Bosco Netzwerker